Carl Friedrich Fürst von Wrede und Katharina Fürstin von Wrede

Sehr geehrte Besucher, Aussteller und Mitwirkende,

es ist uns eine besondere Freude, Sie bei uns im wunderschönen Ellingen begrüßen zu dürfen. Jagd und Fischerei haben sowohl in Ellingen, als auch in unserem Haus große Tradition. Hochrangige Gäste aus dem In- und Ausland waren bereits im 19. und 20. Jahrhundert auf den regelmäßig stattfindenden Hofjagden immer wieder gerne hier und haben die Zeit in unserem wunderschönen Frankenland stets besonders genossen.

Dass mit den 4. Internationalen Jagd- und Fischereitagen nun bereits zum vierten Mal diese Tradition in neuem Gewand wieder auflebt, erfüllt uns mit großer Freude.
Renommierte Aussteller aus dem In- und Ausland, sowie ein einzigartiges Rahmenprogramm haben in 2016 die fachkundigen Besucher begeistert und die Organisatoren haben dafür gesorgt, dass dies in 2017 noch beeindruckender sein wird.
Wir freuen uns deshalb schon heute Sie bei dieser exklusiven Erlebnismesse in Ellingen begrüßen zu dürfen.

Ihre Fürst und Fürstin Wrede

Fürst und Fürstin Wrede

Leben in, mit und für die Natur - unsere Jagd boomt Bayerischer Jagdverband

Grußwort des Präsidenten des
Bayerischen Jagdverbandes


Unsere Jagd steht mitten in der Gesellschaft. Ob jung, ob alt, ob Frau oder Mann – die Jagd boomt. Das Leben in, mit und für die Natur entfaltet in unserer naturfernen, immer mehr verstädterten und hektisch-nervösen Alltags- wie Arbeitswelt für viele einen besonderen Reiz.

Die internationalen Jagd- und Fischereitage in der Residenz Ellingen führen die Faszination Jagd in all ihren Facetten eindrucksvoll vor Augen. Vom neuesten Equipment für die Jagdpra-xis im Revier bis hin zur Diskussion aktueller Herausforderungen wie etwa den wegbrechenden Niederwildbesätzen oder dem zuwandernden Wolf – die Jagd- und Fischereitage sind ein beliebtes Forum für alle Wild-, Jagd- und Naturbegeisterten.

Unter der Schirmherrschaft des Fürstenpaars von Wrede, sowie auf Initiative von Herrn Hans-Joachim Reich präsentiert sich unsere moderne Jagd in Ellingen gerade auch der nichtjagenden Bevölkerung. Von Fachvorträgen bis zur Hubertusmesse – zahlreiche Aussteller und Partner stellen die Gemeinwohlleistungen unserer modernen Jagd dar und tragen so zu ihrer langfristigen gesellschaftlichen Akzeptanz bei.

Wichtiger Bestandteil hierbei ist das reiche, ausgesprochen couragierte und lebendige Ehrenamt der BJV-Mitgliedsvereine, die ihren Beitrag zum Gemeinwesen Bayerns leisten. Zusammen mit den Fischern und allen in der Bürgerallianz Bayern versammelten Traditionsverbänden sind wir Aktivposten zum Erhalt von Natur und Kultur unserer Heimat. Die Messetage in der Residenz Ellingen zeigen dies in eindrücklicher und charmanter Weise.

Ich wünsche den vierten Internationalen Jagd- und Fischereitagen viel Erfolg!

Mit Waidmannsheil

Professor Dr. Jürgen Vocke, MdL a. D.
Präsident des Bayerischen Jagdverbandes

Professor Dr. Jürgen Vocke




Jürgen Weißmann

Das barocke Deutschordensschloss in Ellingen bildet in seiner Pracht zum vierten Mal die einzigartige Kulisse für die „Internationalen Jagd- und Fischereitage“.

Aussteller und Besucher können hier in einer Atmosphäre zueinander finden, die im Messebereich ihresgleichen nirgends zu finden ist.

So wünsche ich allen, die während der Ausstellungstage im Oktober den Weg nach Ellingen einschlagen, interessante Neuigkeiten, gute Gespräche, allseits zufriedenstellende Geschäfte und bleibende Eindrücke – vor allem auch vom umfangreichen Rahmenprogramm.

Ellingen ist eine Reise wert.

Jürgen Weißmann
BJV-Regierungsbezirksvorsitzender in Mittelfranken
Mitglied des BJV-Präsidiums

Jürgen Weißmann








Grußwort zur
Eröffnung der 4. Internationalen Jagd und Fischerei Tage in Ellingen am 13. Oktober 2017

Sehr geehrte Besucher, Aussteller und Mitwirkende,
sehr geehrte Damen und Herren,

ich freue mich sehr, Sie zur Eröffnung der 4. Internationalen Jagd und Fischerei Tage in der Residenz in Ellingen begrüßen zu dürfen.

Die Jagd und Fischerei zählt zum ältesten Kulturerbe der Menschheit. War Fischen und Jagen in früheren Zeiten für die Menschen überlebenswichtig, ist es heute Passion und Liebe zur Natur und zur Tierwelt. Natur-, Arten- und Tierschutz bilden dabei tragende Säulen des vielfältigen Engagements von Jägern und Fischern. Beim Erhalt unserer so wertvollen und vielfältigen Landschaften und des großen Reichtums an heimischen Tier- und Pflanzenarten nehmen Sie daher in unserer Gesellschaft eine sehr aktive und konstruktive Rolle ein.

Jagen und Fischen sind fest verwurzelte Teile unserer bayerischen Landeskultur – und wir stehen dafür ein, dass dies auch in Zukunft so bleibt – zum Wohle unserer Gesellschaft und unseres Landes.

Die Jagd- und Fischereimesse bietet mit rund 250 Ausstellern aus dem In- und Ausland und einem reichhaltigen Rahmenprogramm ein tolles Angebot an ihre Besucher, das kaum Wünsche offen lässt. Auch fachfremdes Publikum genießt das kulturelle Programm.

So grandiose Ausstellungen bieten immer auch eine hervorragende Plattform, um die Jugend begeistern zu können. Dieser Punkt ist mir immer besonders wichtig, weil bei so imposanten Veranstaltungen Tradition, Kultur, Erfahrung und Engagement vereint sind und von der jungen Generation übernommen und weiterentwickelt werden können. Dies bildet auch die beste Gewähr, die Herausforderungen der Zukunft erfolgreich meistern zu können.

Ich wünsche allen Besuchern erlebnisreiche Jagd- und Fischereitage hier in der wunderbaren Residenz in Ellingen!

Ihr
Thomas Kreuzer
Vorsitzender der CSU-Fraktion
im Bayerischen Landtag

Thomas Kreuzer



Grußwort
des Landrats Gerhard Wägemann
anlässlich der
Jagd- und Fischereitage 2017

Sehr geehrte Damen und Herren,
sehr geehrte Besucherinnen und Besucher,
sehr geehrte Aussteller,

die Jagd- und Fischereitage in der Residenz Ellingen sind fester Bestandteil des Veranstaltungskalenders der Region Altmühlfranken, worüber ich mich sehr freue. Jäger und Fischer aus nah und fern sind herzlich eingeladen, die abwechslungs- und umfangreichen Angebote der Aussteller zu entdecken, Neues kennenzulernen und sich gegenseitig auszutauschen.

Im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen spielen sowohl das Jagdwesen wie auch die Fischereiwirtschaft eine wichtige Rolle. Die heimischen Jäger und Fischer regulieren den gesunden Wild- und Fischbestand und tragen erheblich zum Funktionieren des empfindlichen Ökosystems bei. Für diese wichtige und nachhaltige Unterstützung im Bereich des Natur- und Umweltschutzes danke ich allen Jägern und Fischern im Namen des Landkreises Weißenburg-Gunzenhausen sehr herzlich.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie neben der Jagd- und Fischereimesse die vom Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen initiierten kulinarischen Aktionswochen wie beispielsweise die Fischwochen oder die Wild- und Lammtage in einem der teilnehmenden Gaststätten besuchen. Mit den Aktionswochen wird das kulinarische Erbe Altmühlfrankens auf köstliche Art und Weise ins Bewusstsein der Öffentlichkeit gerückt und die Betriebe werden dabei unterstützt, vermehrt regionale Qualitätsprodukte zu verwenden.

Abschließend gilt mein Dank den Verantwortlichen der Jagd- und Fischereitage für die hervorragende Planung und Durchführung der Messe, sowie allen beteiligten Ausstellern. Allen Besucherinnen und Besuchern wünsche ich viel Freude sowie interessante und schöne Stunden in Altmühlfranken.

Ihr
Gerhard Wägemann
Landrat
Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen

Landrat Gerhard Wägemann



Bernd Schreiber

Es freut mich Sie zu den diesjährigen internationalen Jagd- und Fischereitagen in der Residenz Ellingen begrüßen zu dürfen.

Zum vierten Mal findet dieses Ereignis in der Residenz Ellingen statt – somit kann man es schon eine Tradition nennen. Und wohin passt eine Jagd- und Fischereimesse mit Tradition besser als in dieses schöne Schloss?

Hier fanden bereits im 19. Jahrhundert große Jagden statt. Heute vereint das einstige Deutschordensschloss prachtvolle barocke Architektur und bedeutende klassizistische Raumkunstwerke.

Das gemeinsame Anliegen von Ihnen, den Jägern, Fischern und Naturfreunden, und der Bayerischen Schlösserverwaltung ist der Erhalt und die Pflege unserer Natur und Kultur. Im Rahmen dieser Tradition füllen Sie, liebe Gäste, Ellingen mit Leben.

Ich wünsche Ihnen Waidmanns- beziehungsweise Petriheil und erlebnisreiche Jagd- und Fischereitage in der Residenz Ellingen.

Ihr
Bernd Schreiber

Bernd Schreiber
Bernd Schreiber